Skip to main content

Welches Hundespielzeug eignet sich für meinen Vierbeiner?

Hundespielzeug

Für den besten Freund des Menschen gibt es eine schier unendliche Auswahl an Spielzeug. Der Grund liegt klar auf der Hand: Hunde können meist gar nicht genug vom Spiel bekommen, viele sind nahezu verrückt danach. Das spiegelt sich im Markt wider: Von Bällen über Frisbees bis hin zu Kauspielzeug – die Liste von Hundespielzeugen im Internet lässt sich ins Unermessliche ausweiten.

Damit du bei dem ganzen Getümmel nicht den Überblick verlierst, findest du auf dieser Seite Informationen zu den beliebtesten Arten von Spielzeugen für deinen geliebten Vierbeiner. Inklusive Vor- und Nachteile der einzelnen Produktkategorien. Sie sollen dir deine Kaufentscheidung erleichtern. Viel Spaß!


Das vielleicht beliebteste Hundespielzeug: Der Ball

Hundespielzeug

Unter den Hundespielzeugen zählt der Spielball sicherlich zu einem der beliebtesten. Hunde haben besonders großen Spaß daran, darauf herumzuknabbern und mit der runden Kugel herumzutollen. Auch im Rahmen eines Fangspiels mit dem Besitzer kommen Spielbälle oft zum Einsatz. Egal, ob am Strand, auf einer grünen Wiese im Park oder im Wasser. Der Ball ist der „Evergreen“ unter den Hundespielzeugen.

Doch hinsichtlich des Materials können sie sich unterscheiden. So gibt es zum einen weiche Bälle aus Schaumstoff, die schnell zerbröseln können – was vor allem für jüngere Hunde eine Gefahr darstellen kann (durch versehentliches Verschlucken von Kleinteilen).

Aber auch harte, elastische Versionen sind auf dem Markt. Sie weisen eine besonders hohe Federkraft auf und halten meist einige Spielesitzungen mehr durch. Andere Bälle sind wiederum innen hohl.

Gummiball mit Noppen (Doppelpack) ø 7cm mit Dental-Zahnpflege-Funktion
Trixie Dog Activity Labyrinth-Snacky ø 9 cm

Plüschtiere und Kuschelspielzeug

Vor allem jüngere Hunde lieben Plüschspielzeug. Da sie häufig noch nicht zwischen echtem und unechtem Artgenossen unterscheiden können (im Falle eines Stoffhundes), kann ein geeignetes Plüschtier ein toller Weggefährte sein. Ob zum Herumtoben oder einfach nur zum Kuscheln. Plüschtiere sind immer eine praktische Art, seinen kleinen Vierbeiner zu beschäftigen, auch wenn man einmal etwas weniger Zeit für den Kleinen aufbringen kann. Es gibt sie in nahezu allen Farben und Formen. Zudem sieht es total niedlich aus, wenn die Fellnase ausgiebig mit dem Stofftier herumalbert. Die Wahl des geeigneten Plüschtieres muss nicht immer auf einen Stoffhund fallen, das Plüschtier-Universum bietet nahezu alle möglichen Tierarten (Schlangen, Elefanten, Bären, Elche und viele weitere).

Oneisall Plüschspielzeug „Gelber Igel“ | Quietscher
Knuffelwuff Plüschspielzeug „Knuffi“ | 2in1 Hundespielzeug

Hundeknochen

Hundespielzeug

Der klassische Knochen wird meist mit der Hundeernährung assoziiert, doch hat sich die Spielwarenindustrie auch hier ihren Platz gesichert. Hundeknochen gibt es seit vielen Jahren auch als Spielzeugvariante, meist aus Holz oder Kunststoff. Vor allem bei Letzterem solltest du drauf achten, dass das verwendete Material schadstofffrei ist. Dies wird dann i.d.R. auch als solches deklariert. Falls du diese nicht finden kannst, solltest du den Hersteller bzw. Anbieter kurz anschreiben und dich vor dem Kauf erkundigen.

Kauknochen mit Naturpansen | 10 Stück á 12 cm
Hundeknochen Zahnbürste: Reinigt Hunde Zähne | Zahnpflege Toy

Kauspielzeuge

Kauspielzeuge bieten dem Vierbeiner gleich eine Reihe mehrerer Vorteile. Nicht nur stellen sie eine ideale Möglichkeit der Beschäftigung dar. Sie trainieren auch die Kaumuskulatur zum und können (in Abhängigkeit der Produktzusammensetzung) gleichzeitig der Zahnpflege dienen. Letzteres erfolgt bei manchen Kauspielzeugen auch rein aufgrund der mechanischen Reibung zwischen den Zähnen. Des Weiteren wirkt sich das häufige Kauen positiv auf den Speichelfluss deines Hundes aus.

Kauspielzeug für Hunde | Dental-Zahnpflege
BAXTER BONE | Schadstofffreies Kauspielzeug
TIPP: Wie bei jeder Form von Hundespielzeug solltest du stets auf die Hygiene achten. Das heißt, du solltest das Spielzeug in regelmäßigen Abständen einer Reinigung unterziehen, um eventuelle Bakterien und Keime zu entfernen. Sei dir außerdem immer bewusst, dass kein Hundespielzeug ewig hält: durch das ständige Benutzen seitens deines Vierbeiners ist das Hundespielzeug einem enormen Verschleiß ausgesetzt. Jedes noch so gute Material wird also eines Tages ermüden und der Kauf eines neuen Artikels wird nötig. 

Diese Artikel könnten dir auch gefallen:


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*